Freunden weiterleiten

Arosa 6H


Der Seat Arosa, ein Kleinwagen von Seat, ist nahezu baugleich mit dem VW Lupo, erschien jedoch schon 1997, also ein Jahr vor dem Lupo. Zunächst wurde er mit dem 1,0-Liter-Ottomotor mit 37 kW (50 PS) und mit dem 1,4-Liter-Aggregat mit 44 kW (60 PS) angeboten. Letzteres gab es vorerst aber nur mit Automatikgetriebe. Später kamen noch ein 1,7-Liter-Saugdiesel-, ein 1,4-Liter-Turbodieselmotor sowie ein verstärkter 16V-Benzinmotor mit 1,4 Litern Hubraum hinzu.

Der Arosa zeichnet sich durch seine kleinen Außenmasse und bei einem verhältnismässig grossen Innenraum aus. Er hat 4 Sitzplätze mit kleinem Kofferraum, wobei die Rückbank auch noch umgeklappt werden kann. Die 1,0 l-Version hat einen Kraftstoffverbrauch von 6,5 Litern Benzin im Grossstadtverkehr (91/95 ROZ) (Erfahrungswerte), die Version 1.7 SDI Electron verbraucht ca. 5 Liter Diesel im Drittelmix.

Ende 2004 wurde die Produktion des Seat Arosa eingestellt. Bis heute gibt es für ihn keinen Nachfolger.