Freunden weiterleiten

Leon 1M


Modell 1M 1999–2005:

Der aller erste Leon wurde firmenintern als 1M1 bezeichnet. Vorstellung war auf der IAA 1999, Markteinführung im Oktober 1999 als Ableger des bereits im Frühjahr 1999 neu aufgelegten Stufenheckmodells Seat Toledo 1M2, mit dem er bis zu den hinteren Türen baugleich ist. Viele Bauteile des León stammen von seinen Konzernbrüdern VW Golf IV / Bora (firmeninterne Bezeichnung 1J), Audi A3 (8L) und Skoda Octavia (1U), die auf der gleichen Plattform aufbauen. Viele Teile finden ebenfalls im New Beetle (1C) sowie im Audi TT (8N) Verwendung. Vor allem die Motorenpalette des León hat sich bereits in vielen anderen Modellen der Volkswagen AG bewährt. Der León ist ausschließlich als Fünftürer erhältlich.

Produktionszeitraum: 1999–2005 
Ottomotoren: 1,4–2,8 Liter (55–165 kW)
Dieselmotoren: 1,9 Liter (50–110 kW)