Freunden weiterleiten

Fabia 6Y


Der Škoda Fabia ist ein Kleinwagen des zum Volkswagen-Konzern gehörenden tschechischen Herstellers Škoda.

Das Fahrzeug kam im Dezember 1999 als Nachfolger des Škoda Felicia auf den Markt und basiert auf der gleichen Plattform wie der VW Polo 9N und der Seat Ibiza 6L (PQ 24), die allerdings erst später erhältlich waren. Neben vielen Einzelteilen stammen auch die Motoren von Volkswagen. Entsprechend der VW-Konzernphilosophie ist der Wagen frontgetrieben und der Motor quer eingebaut. Die Karosserie des Wagens wurde komplett bei Škoda entwickelt, ebenso der Dreizylinder-Benzin-Motor, der so gut ankam, dass VW ihn auch im Polo einbaut. Die Produktion erfolgt in Mladá Boleslav.