Freunden weiterleiten

Alpenglühen

10.02.2003

Alpenglühen

Aus der Schweiz kommt eine Sportliche Alternative zum Werks-V6 : der Vierzylinder-Turbo von Sportec

Mit eigenem Turbolader, neuen Einspritzdüsen, geänderter Motorsteuerung und Sportauspuffanlage kommt der Vierzylinder auf 230 PS und 330 Newtonmeter Drehmoment. Das reicht, um mit dem wesentlichen schwereren Serien-A4 3.0 V6 gleichzuziehen. Weil die Zugkraft beim Turbo früher zur Verfügung steht als beim Saugmotor, wirkt der Sportec-A4 spritziger und agiler als ein Drei-Liter V6 vom Werk.

Verglichen mit Audis Serien-Turbos setzt der Leistungsschub beim Sportec-Motor relativ spät ein, lässt sich aber noch gut dosieren. Die Drehfreude des Fünfventilmotors hat nicht gelitten, und auch die Laufkultur überzeugt. Dank neuer Metallkatalysatoren erfüllt der getunte A4 sogar weiterhin die Abgasnorm EU 4. Der akustisch angenehm dezente Auspuff ist im Komplettpreis für das Motor-Tuning ebenso enthalten wie eine gut dosierbare Sportkupplung mit geändertem Zweimassenschwungrad.