Freunden weiterleiten

Das Open-air-Hochleistungsvergnügen

01.03.2004

Das Open-air-Hochleistungsvergnügen

Höri bei Bülach, 26. Februar 2004 - Auf die Sommersaison 2004 lanciert Sportec, national und international führender Automobilveredler für Porsche und Audi, ein Freiluftspektakel der besonderen Art. Das Sportec Cabriolet SP580 begeistert mit seinem sportlich eleganten Design sowohl die Freunde des Schönen und mit seinen 580 PS und einem Drehmoment von 730 Nm auch die Anhänger des Guten.

Auf den ersten Blick besticht das neue Vorzeigeobjekt der Edel-Tuning-Schmiede aus Höri durch sein wunderschönes Design. Eine wohl proportionierte Frontlippe und dezent eingesetzte Karbonelemente verstärken die einzigartige Ästhetik des SP580. Eine besondere Note erhält das Premium-Modell durch das mehrfach für bestes Design ausgezeichnete und für Porsche-Modelle in Formel 1-Technik gefertigte Alurad Sportec Mono/10. Lieferbar in den
Grössen 8.5 x 19 mit einer Bereifung von 235/35/ZR19 an der Vorderachse und 11 x 19 mit Bereifung 315/25/ZR19, überzeugt es durch seine extravagante, klassische Optik. Das Cockpitdesign des Sportec SP580 verbindet sportliche Funktionalität mit einem exklusiven Ambiente.

High-Tech-Leistungsoptimierung der Spitzenklasse
Bei näherem Hinsehen gewährt der SP580 auch Einblick in sein bewegtes Innenleben. Elektronikoptimierung in Verbindung mit einem grossen Ansaugsystem, einem Karbon-Luftfilterkasten, Sportec-Turboladern K24.700, Sport-Nockenwellen, modifiziertem Ventiltrieb und Kraftstoffsystem, einer Abgasanlage mit Sport-Katalysatoren sowie mit einer Hochleistungskupplung führen zu eindrücklichen Leistungswerten. Der 3.6 Liter Biturbo-Motor erreicht mit 580 PS bei 6900 U/min gegenüber der Serie ein Leistungsplus von 160 PS. Das Drehmoment wurde um 170 Nm auf 730 Nm bei 4200 U/min optimiert. Das Fahrzeug entspricht den gültigen TÜV-Richtlinien und erfüllt die Euro 3 / D4 Abgasnormen.

In 3.6 Sekunden von 0 auf 100 km/h
Das Ergebnis ist im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend. In nur 3.6 Sekunden beschleunigt der SP580 von 0 auf 100 km/h und erreicht seine Spitzengeschwindigkeit bei 336 km/h. Diese enormen Fahrleistungen setzen umfangreiche Modifikationen im Fahrwerkbereich voraus. Das Fahrwerk ist mit in Druck- und Zugstufe veränderten Dämpfern sowie Fahrwerkfedern mit einer speziellen Sportec-Kennlinie ausgerüstet. In Zusammenarbeit mit dem Reifenhersteller Continental wurde für diese Anforderungen der Spezialreifen Sportcontact 2 Vmax entwickelt, welcher beim besonderen Zusammenspiel von Geschwindigkeit, Achslast und Sturzwerten eine optimale Haftung gewährt. Die Vorder- und Hinterachse sind mit einer Hochleistungsbremsanlage ausgerüstet, die für hervorragende Verzögerungswerte sorgt. Vorne kommen Sechskolben-Leichtmetallfestsättel mit gelochten Bremsscheiben in der Dimension 350 x 32 mm zum Einsatz.