Freunden weiterleiten

A8 4E


Die Karosserie eines jeden Audi A8 besteht komplett aus Aluminium, wodurch Rostprobleme endgültig der Vergangenheit angehören sollen (wobei allerdings auch Aluminium unter bestimmten Umständen Korrosion unterworfen ist). Diese selbsttragende Aluminiumkarosserie trägt den Namen Audi Space Frame. Schon das Vorgängermodell des ersten Audi A8 hatte eine vollverzinkte Karosserie, bei der Rostschäden äußerst selten vorkamen.

Ein weiteres Ziel bei der Entwicklung war es, das Fahrzeuggewicht und damit den Verbrauch entscheidend zu senken. Dies gelang jedoch nur zum Teil, da das Fahrzeug mit allen technisch möglichen Ausstattungsdetails ausgerüstet wurde. Dazu gehörte der Quattro-Antrieb, der das Fahrzeuggewicht um etwa 100 kg erhöhte. Dennoch war der Audi A8 noch leichter als die vergleichbare BMW 7er-Reihe oder die S-Klasse. Seit der Einstellung des Audi A2 ist der Audi A8 wieder das einzige Großserienfahrzeug, dessen Karosserie komplett aus Aluminium gefertigt wird.

Der Audi A8 wurde und wird nur als Limousine mit Stufenheck angeboten. Eine Kombiversion befindet sich nicht im Lieferprogramm.

Im September 2001 stellte Audi auf der IAA die Studie des Avantissimo vor - einer Kombivariante des Audi A8 D2. Die Reaktionen des Publikums waren überwiegend positiv. Es ist daher nicht auszuschließen, dass in Zukunft eine Kombiversion des A8 auf den Markt gebracht wird.

Während die optionale, verlängerte Karosserievariante des Audi V8 noch imposant war, hält sich die Langversion des Audi A8 optisch zurück. Der Gedankengang, eine Pullman-Limousine à la Mercedes im Stil der amerikanischen Stretchlimousinen zu fertigen, wurde von der Konzernführung nie umgesetzt, da er der Markenphilosphie des selbststeuernden, sportlichen Fahrers entgegenstand.

Die Liste der Sonderausstattungen für den aktuellen A8 enthält Posten wie den Abstandsregeltempomat Adaptive Cruise Control (kurz ACC), die Adaptive Air Suspension genannte Luftfederung sowie dynamisches Kurvenlicht. Zudem ist der A8 eines der ersten Autos, die ab Werk anstatt einer einfachen Bluetooth-Freisprechanlage mit einem Bluetooth-Autotelefon mit SIM Access Profile verfügbar sind.